Zoom

1114
Größeres Bild
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
Einer der besten Animations-Effekte...

Eine von einem Zuschauer gewählte Karte wird genauestens untersucht. Der Vorführende bittet, besonders auf „Fäden, Motore und Falltüren“ oder sonst Verdächtiges zu achten. Der Vorführende rollt seine Ärmel hoch und lässt nun seine Hände nach geheimnisvollen Dingen überprüfen. Auch die Tischplatte wird sorgfältig inspiziert. Nach diesen Ritualen, die ergebnislos verlaufen, verkündet der Vorführende ein Experiment mit der Kraft seines Willens und einem Gegenstand durchzuführen.

Die Spielkarte wird auf den Tisch gelegt und die Zuschauer um Konzentration und Ruhe gebeten. Der Vorführende führt mit seiner Hand magische Bewegungen über der Karte aus. Er runzelt die Brauen und scheint einen Zauberspruch zu murmeln. 

Nach einem Moment höchster Konzentration kommt Leben in die Karte. Sie bewegt sich hin und her auf dem Tisch. Sie entfernt sich von dem Vorführenden und nähert sich ihm wieder. Sie benimmt sich, als sei ihr Leben eingehaucht worden und begibt sich schließlich in die Hand des Vorführenden. Sofort kann die Karte wieder akribisch untersucht werden, bevor der Vorführende das Experiment wiederholt.


Dies ist eines der wenigen Kunststücke, die sofort wiederholt werden sollten, damit die Zuschauer die ganze Mystik, die in diesem Effekt liegt, auch wirklich wahrnehmen können, da es keinerlei Ansätze für eine realistische Erklärung gibt.